Unsere nächste Veranstaltungen:

Samstag, 23. November 2019

19:00 Uhr

 

"Weinprobe

mit dem Weingut

Clemens Busch/Mosel"

Im Juli 2012 waren Clemens Busch und seine Frau Rita Busch bereits bei uns im Weingarten zu einer tollen Weinverkostung. Jetzt nach 7 Jahren ist es uns wieder gelungen diesen grandiosen Winzer für eine Weinprobe bei uns einzuladen.

 

Wir werden Weine der verschiedenen Mosel-Steillagen und Jahrgänge verkosten können, eine genaue Festlegung welche Weine zur Verkostung gelangen steht derzeit noch nicht fest.

 

Das begleitende Menü für diese Probe haben wir schon geplant:

 

Selleriesüppchen, Forellenmousse, Feldsalat, Radicchio, Birne + Nüsse

*****

Geschmorter Kalbstafelspitz mit Kürbis-Kartoffelpüree + Wintergemüse

*****

Käse vom Maitre Affineur Waltmann aus Erlangen , Praline von der Confiserie Storath aus Stübig

 

Änderungen sind noch möglich

 

....und hier noch eine Info über das Weingut Clemens Busch:

 

Biodynamiker Clemens Busch ist bekannt für grandios mineralische Rieslinge

 

Das Weingut Clemens Busch steht für kompromisslosen ökologischen Weinanbau, der durch die starke Hangneigung der Lagen, von bis zu 45-52 Grad, besondere Herausforderungen birgt. Eine maschinelle Bearbeitung der Rieden ist auf dem Weingut Clemens Busch nicht möglich. Das Resultat, dieser Hingabe für den naturnahen Anbau und die leidenschaftliche Erhaltung der Kultur-Landschaft Steillage, sind außergewöhliche Riesling-Schönheiten, welche mit feinster Frische bestechen und die mittlerweile auch Weltruhm erlangt haben.

 

Zuhause im schönen, Mosel-Ort Pünderich, arbeiten Clemens und seine Frau Rita Busch bereits seit dem Jahre 1986 an der Entstehung von hochwertigen naturnahen Rieslingen mit klarem Terroir-Profil. Ihre klare Ausrichtung auf den ökologischen Anbau haben sie sich mittlerweile sogar zertifizieren lassen. Das Unternehmen befindet sich aktuell in der zweiten Generation, denn der Sohn des Ehepaars wohnt der Weinverarbeitung unterdessen bei. Er übernimmt dabei die biodynamischen Kriterien des Familienbetriebes "Weingut Clemens Busch".

 

Die Lage des Gutshauses ist am Ufer der Mosel mit direktem Blick auf die wunderschönen Weinberge. Auf der anderen Seite des Moselufers befindet sich die Lage Marienburg. Im Weinkeller verarbeitet das Weingut Clemens Busch die Trauben auf schonende Art mit langen Presszeiten und niedrigen Druck. Sie werden spontan vergärt und auf jederlei Schönungsmittel wird komplett verzichtet. Dadurch erhalten die produzierten Weine ein volles, gut ausgeprägtes Aroma und eine spannende Textur.

Die Gärung des Mostes erfolgt mitunter während eines Zeitraumes von über zehn Monaten. Für den Ausbau der Moste werden traditionell Eichenfässer genutzt, welche über ein Fassungsvermögen von etwa 1000 Litern verfügen. Die Weine erhalten ihre Stabilität und Komplexität durch ihre lange Lagerung auf der Hefe.

 

Die Reben des Weinguts Clemens Busch stehen überwiegend auf grauen Schieferböden. Die klar vom Schiefer-Bodern geprägten Rieslinge verfügen über eine enorme Dichte und haben eine spezielle mineralische Würzigkeit. Der aus der Lage Falkenlay gewonnen Wein ist besonders cremig, fruchtig und sehr vollmundig. Die besonders behutsame und langsame Verarbeitung des Traubenmaterials spiegelt sich in der Qualität der Weinerzeugnisse wider. Rieslinge vom Weingut Clemens Busch können gut einige Jahre lang im Weinkeller des Kunden reifen. So können vor allem die Lagen-Weine ihr volles Potential entfalten.

 

Weitere Informationen auch unter:

 

https://clemens-busch.de

 

 

Weingarten und Keramikwerkstatt - Dorfplatz 6 - 96106 Ebern-Jesserndorf - Tel.: +49 9531-8895 - Fax: +49 9531-5691 - sz@derweingarten.com